Ausgezeichnet!

Das Klimaquartier Sennestadt und der Kreis Steinfurt sind  für die KlimaExpo.NRW bespielhafte Fortschrittsmotoren mit Vorreiterfunktion. Es freut uns sehr, wenn zwei unserer Kunden in der Kategorie „Quartiere entwickeln“ die ersten Preise unter sich ausmachen.

In den sehenswerten Projektvideos berichten die Akteure vor Ort!

Die Sennestadt Bielefeld: Kooperative Quartiersplanung setzt Maßstäbe

 

Kreis Steinfurt – auf dem Weg ins energieland2050


Die KlimaExpo NRW prämiert im Auftrag der Landesregierung vorbildliche Projekte, die das Potenzial Nordrhein-Westfalens in den Bereichen Energiewende, Klimaschutz und Klimaanpassung präsentieren. Insgesamt werden jährlich nur 12 Projekte ausgezeichnet. Guter Schnitt, wie wir finden! Wir freuen uns über diese Entscheidung und gratulieren allen Projektbeteiligten!

„Das Klimaquartier Sennestadt“
Die Sennestadt beschäftigt uns bereits seit 2010 sehr intensiv. 1954 im Süden von Bielefeld als Stadt der Zukunft entstanden, hat die Großwohnsiedlung von Stadtplaner Bernhard Reichow heute mit Überalterung und Funktionsverlusten zu kämpfen. Unsere Arbeit begann mit der der städtebaulichen Entwicklung der größten Siedlungserweiterung auf einer Industriebrache. Hier wird eine Klimaschutzsiedlung entstehen. Aus der Beratung kam ein Konzept zur Energetischen Stadtsanierung (KfW 432) und eine umfassende Strategie zum Umbau der Energieversorgung hinzu sowie ein vorbildlicher Planungsprozess zur Entwicklung der Stadtbahn nach Sennestadt. Der begleitende integrierte Planungsprozess setzt Maßstäbe für den Umbau von Stadtquartieren hinsichtlich Klimaschutz und Bürgerbeteiligung, meint die KlimaExpo.

Hier geht’s zum Baustein Vitamine für das Wirtschaftwunder
   
„energieland2050“ des Kreises Steinfurt
Der Kreis Steinfurt möchte gemeinsam mit Kommunen, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürgern die Energiewende vor Ort gestalten und bis 2050 energieautark sein. Mit dem „Masterplan 100% Klimaschutz“, ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, werden die Weichen zur Verwirklichung dieser Vision gestellt. Ambitionierte Ziele sind damit formuliert: bis 2050 die Treibhausgasemissionen um 95 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren und den Endenergiebedarf zu halbieren. Als Berater des Kreises Steinfurt haben wir dazu ein einzigartiges Multiprojektmanagement entwickelt und auch die beiden erfolgreichen LEADER-Bewerbungen im Kreis Steinfurt formuliert .

Hier geht’s zum Masterplan 100% Klimaschutz für den Kreis Steinfurt